Fairpartners: Ein Social Network für Unternehmen

Nachhaltigkeit und Transparenz sind für uns bei bws&l die wichtigsten Handlungsmaximen – deshalb setzen wir bei der Unternehmensberatung Einkauf auf eine enge Kooperation mit dem Ausschreibungsportal  www.fairpartners.com: Das Social Network für Unternehmen erlaubt transparente Preisvergleiche; im Sinne unserer Kunden lehnen wir uns eng an dessen Philosophie der „fairen Partnerschaft“ an.

Hintergrund und Philosophie der Plattform

2003 von der Deutschen Lufthansa AG in Zusammenarbeit mit dem Betreiber Skill Portal AG gegründet, steht die Beschaffungsplattform Fairpartners für

  • Kosteneinsparungen
  • Transparenz
  • Revisionssicherheit

bei der internetbasierten Beschaffung. Die faire Partnerschaft aller Nutzer gewährleistet umfangreiche Sicherungsmechanismen gegen Wettbewerbsverzerrung durch Korruption und Missbrauch – und trägt dazu bei, Maverick Buying systematisch zu unterbinden.

„Offene Allianz“ seit 2004

Ein Jahr nach der Gründung öffnete sich die Plattform für eine Vielzahl großer Einkaufsorganisationen; gemeinsam entwickelten sie es entlang der Bedürfnisse von Einkäufern weiter. Mehr als 2.500 Firmen und 2.900 IT-Unternehmen beteiligen sich mittlerweile, darunter die

  • AXA
  • Deutsche Flugsicherung (DFS)
  • Deutsche Post IT Solutions
  • Allianz SE.

Mittlerweile kann jeder an dieser „offenen Allianz“ teilnehmen – unabhängig von Branche, Größe und Einkaufsvolumen: Die Beteiligung steht auch für Mittelständler und Selbstständige offen, die so auf das Know-How und Lieferantenmanagement großer Einkaufsabteilungen zurückgreifen können. Alle Teilnehmer werden sorgfältig überprüft, für jeden Prozess wird eine revisionssichere Dokumentation angefertigt.

Transparente und komfortable Nutzung

Mnnchen cloud global

Fairpartners bietet eine bidirektionale Nutzungsmöglichkeit, d.h. jeder kann sowohl als Anbieter als auch als Nachfrager auftreten. Ob Ausschreibungen, Anfragen oder Auktionen: Sämtliche Vorgänge laufen gänzlich transparent ab, Einkäufe werden entweder traditionell oder in Form von Rückwärts-Auktionen mit sinkenden Preisen abgewickelt.

Lieferanten erhalten dabei direkten Zugriff auf die jeweiligen Bedarfsmeldungen der Unternehmens-Einkäufer – für einen gezielten Informationsaustausch, der die Anbahnung von Geschäftsbeziehungen erheblich erleichtert und beschleunigt. Für die Online-Beschaffung stehen unterschiedliche Instrumente zur Verfügung:

  • Request for Proposal
  • Request for Information
  • Virtuelle Verhandlung bzw. Auktion.

Quick-Posts sorgen darüber hinaus für eine komfortable und effiziente Kommunikation, die eine schnelle Information an alle Teilnehmer garantieren.

Unterschiedliche Lizenzen für die Teilnahme

Für Einkäufer ist die Teilnahme an der Internet-Plattform im Rahmen der „CONNECT-Lizenz“ kostenfrei; Sie können sich sowohl an offenen auch als an geschlossenen Ausschreibungen gratis beteiligen. Anbieter können zunächst einen kostenlosen Zugang nutzen, um sich einen Überblick zu verschaffen und für potentielle Partner sichtbar zu werden.

Eine kostenpflichtige „ACTION-Lizenz“ wiederum ermöglicht Ihnen den konkreten Informationsaustausch sowie die Abwicklung von Transaktionen mit einem festen, regelmäßigen Stamm von Lieferanten und Einkäufern.

Benefit: Einsparungen von bis zu 40 %

In Zeiten hohen Spardrucks bietet Fairpartners seinen Teilnehmern glänzende Aussichten: So geben z.B. die Deutsche Lufthansa und die Allianz AG an, durch das Social Network rund 30 % bei den Beschaffungsvorgängen einzusparen; im Bereich von IT-Produkten und -Dienstleistungen liegt die Einsparquote sogar bei bis zu 40 %.

Dem Aufruf „Connect your Company“ folgen immer mehr Unternehmen, Tendenz steigend: Das jährliche Volumen an Beschaffungsvorgängen über Fairpartners liegt im hohen dreistelligen Millionenbereich; selbst komplexe Aufträge werden über das Portal abgewickelt (darunter u.a. der Auftrag für die Halle des Airbus A 380 in Frankfurt).

Entwicklung neuer Vertriebswege mit bws&l

Auch wir bei bws&l tragen übrigens unseren Teil zur Fortentwicklung des Online-Netzwerks bei: Aktuell führen wir gemeinsam mit Fairpartners einen Feldversuch zur Erprobung neuer Vertriebswege durch. Von der richtungsweisenden Bedeutung des Tools sind wir restlos überzeugt, daher suchen wir Wege, um es für neue Nutzer noch interessanter zu machen. Über die Entwicklungen halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden!

Bild 1: © maxsim – Fotolia.com
Bild 2: © fotomek – Fotolia.com